Rhythmus an der Rückert

Musik und Bewegung in Verbindung - mit dieser Lernschiene „Rhythmus an der Rückert“ ermöglichen wir reichhaltige Lernerfahrungen nicht nur was Musik und Sport betrifft.

Stärkung des Ich: Wir bieten hiermit zum einen Kindern, die mit ganzheitlich, kreativen Angeboten wenig in Berührung kommen, eine Plattform. Zum anderen wirken wir einem „Häppchen-Lehrplan“ entgegen, indem wir Raum für Kinder schaffen, sich in dieser schnelllebigen, rasanten Zeit vertiefend auf etwas einzulassen, sich langfristig mit etwas zu beschäftigen.

Stärkung des Wir: Eine Kleingruppe, in der gemeinsam auf ein Ziel hin gearbeitet wird, bietet einen geeigneten Raum, soziales Lernen zu erleben. Aufeinander hören, miteinander proben, gemeinsam Erfolge feiern.
Dazu kommt die Stärkung der Koordination, der Körperspannung, des Rhythmusgefühls, der Raumerfahrung  u.v.m.
Zum Schluss steht natürlich ein Auftritt, sei es in der Schulversammlung oder am Sommerfest.
 
So bieten wir zeitgleich am Montag von 12.15 – 13.00 Uhr für alle Drittklässer verschiedene Workshops an, die von Lehrkräften und Externen geleitet werden.
 
Unterstützt wird das Projekt durch Frau Hirschfelder mit ihrem Sonderfond „Bildungsarmut“ der Erlanger Bürgerstiftung.

Martinsfeier

Mo., 11.11.,
16.45 - 18 Uhr

 

 

 

 

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit der Nutzung unserer Dienste auf dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen